Samstag, 7. Januar 2017

Dezemberrückblick

Das neue Jahr ist bei mir auch handarbeitsmäßig schon in vollem Gange.
 Zwei neue Projekte sind auf den Nadeln und neue Aktionen laufen, wo ich teilnehmen möchte.
 Doch zuerst gibt es hier noch den Dezemberrückblick. ☺

Angefangen hatte ich mit den Socken Claudia (Muster von Birigt Ka) bereits im November.
Die Socken sind für eine liebe Freundin, die sich den  Knäuel "Kinderstube" aus der
Schafpaten-Kollektion VIII dafür ausgesucht hatte.


Dann wollte ich das Broken Rib Muster einmal ausprobieren. Gesehen hatte ich es  bei Pinterest auf der Seite von knitpurlstitches
64 Maschen habe ich dafür angeschlagen und nach 15 Reihen Bündchen mit dem Muster begonnen.
.

Da das Muster etwas aufträgt, habe ich den Fuß glatt rechts gestrickt. 

Zum Jahresabschluß hatte ich noch ein wenig Rückstand abzuarbeiten.

Das Jahr über wollte ich ja fleißig meinen Wollvorrat abbauen. 
Zu diesem Zweck hatte ich mich bei den Aktionen :
Ungeliebte, Reste und UFOS - 6 für 16
und
12 für 16 
in der ravelry-Gruppe "Stricken statt Klicken" angemeldet.


Bei 6 für 16 war der ungeliebte Knäuel türkisfarbene Sockenwolle, aus dem die Armstulpen 2x4=8 entstehen sollen. Das Muster stand schon lange auf meiner Wunschliste.


Aber wer lesen kann ....und so weiter. Direkt am Anfang vergaß ich die Krausreihen und auch am Ende vor dem letzten Lochmuster. Das passiert, wenn man so vor sich hinnadelt ☺

Also gleich ein Grund aus dem letzten Strang Merinowolle von der 12 für 16 Liste das ganze nochmal und diesmal auch richtig zu stricken.


Da ja mit doppeltem Faden gestrickt wird geht das richtig flott.☺

Auch beim 12-Socken-Projekt im Dezember konnte nochmal Wolle abgebaut werden.
Die Mokamami - Socken (ebenfalls von Birgit Ka) waren schnell genadelt, Schon nach wenigen Reihen braucht man nicht mehr den Chart zu verfolgen. 


Dafür durfte dann noch einer meiner selbstgefärbten Stränge herhalten. 


Jetzt sieht man mal wie unterschiedlich die Farben erscheinen, je nach Lichteinfall und Kameraeinstellung.
Das Sockenbild entspricht eher den tatsächlichen Farben.

Ob ich erfolgreich Wolle abgebaut habe? Hm, wohl eher nicht. ☺
Im Gegenteil,  25 g habe ich zugenommen, lach.
Dieses Jahr soll es besser werden (die guten Vorsätze halt zum Jahresanfang).
Mal gespannt wie lange ich durchhalte. :-)

Um mich zu motivieren habe ich mich bereits bei :
 6 für 17 und 12 für 17
angemeldet.

Nächste Woche zeige ich, welche Strängelchen und Projekte dann ihr Schattendasein beenden sollen. Bis dahin....fleißiges Nadeln.

Liebe Grüße

Andrea


Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    deine Socken und auch die Armstulpen sehen klasse aus...so richtig schöne Wolle hast du dafür verstrickt.
    Armstulpen mag ich im Winter auch sehr gerne am PC, da ich mit Schmerzen in den Handgelenken zu tun habe;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. schöne Socken und Armstulpen hast du da gestrickt, auch sehr schöne Farben,warst echt fleißig.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  3. tolle Socken sind das und so vershciedene Arten von Farben und musterung dass ich auch wieder anfangen will mal ein paar Socken zu stricken also am Montag kaufe ich mir Wolle.
    Die Armstulpen sind auch so schön und da werde ich auch was davon machen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Werkelzeit mit Wolle!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.