Dienstag, 26. Januar 2016

Fast vorbei....

ist er nun schon ....der erste Monat im neuen Jahr. ☺

Handarbeitsmäßig drehte sich  im Januar bei mir alles um ....Socken.....
wie man hier unschwer sieht, grins


Angefangen hat es mit dem Saliha Mystery KAL von Regina Satta.
Das Mystery Stricken hat mir sehr viel Spaß gemacht.  Es war überhaupt das erste Mal, dass ich mich auf dieses unbekannte Mysterium eingelassen habe. 
Der Überraschungseffekt dabei, zu sehen wie viele verschiedene Varianten da entstanden sind, hat mir sehr gefallen.


Meine Saliha habe ich (auch zum ersten Mal) aus einem  Schurwoll -Seiden-Gemisch gestrickt, welches ich letztes Jahr mit Luvotex gefärbt hatte. 
Ein ganz tolles Tragegefühl kann ich nur sagen. ☺


Beim 12-Socken-Projekt fiel meine Entscheidung  auf die Andi-Socken
(ist ja passend - namensmäßig, lach) .


Auch hier stand der Spaßfaktor eindeutig im Vordergrund, denn das ist so ein gängiges Muster, da liefen die Nadeln wie von selbst.


Die beiden Reste reichten noch für Sneadies, Größe 38, über die meine Mama sich freute.


Sie hat selbst in den warmen Monaten Eisfüße und ist immer froh über Sockenersatz.


Für den Jüngsten fielen auch noch Socken ab,  eher aus Versehen. ☺
Ursprünglich gedacht waren sie für meinen Mann, 
Aber im Socken-Nadel-Eifer habe ich mal wieder nicht seine schmalen Füße einkalkuliert. 
Sie rutschten nicht nur hin und her, sondern waren definitiv zu lang. 


Na ja, so hat Sohnemann wenigstens auch mal wieder Nachschub bekommen.


Damit mein Schatz nicht leer ausging gab es noch ein Paar für ihn hinterher.
Diesmal hatte ich allerdings so gar keine Lust auf Stinos. 
Nur keine Langeweile sollte da beim Stricken aufkommen
Daher habe ich  mir ein einfaches Rechts-links Muster mit Hebemaschen überlegt.


Leider kommt es auf dem Foto nicht so gut rüber, aber dafür sitzen die Socken perfekt an Fuß und Bein. Vielleicht schaffe ich es auch noch dazu eine Anleitung zu schreiben.

Aus den beiden Resten, als Stashbuster Sneadies, gab es dann auch noch Bettsocken .


Ja und dann sind mir noch Spülis und Arcaden-Socken von der Nadel gehüpft.
Die zeig ich dann noch die Tage.

Mal sehen wie lange die Socken-Stricklust noch anhält?
Muster und Wolle gibt es ja genug.☺☺☺

Meine guten Vorsätze allerdings (so was hat man ja schon mal wenn das neue Jahr anfängt, grins),
konnte ich bisher noch nicht umsetzen....

1. meine WIP Projekte abbauen......definitiv nicht gelungen,
2. mal wieder das ein oder andere Nähprojekt zu starten.......noch in der Warteschleife

Aber das Jahr hat ja noch 11 Monate.☺



verlinkt mit HäkelLine

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    tolle Socken und Sockenschuhe hast du gestrickt...die blauen wären mein Favorit!

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  2. Wow hast du viel geschafft - ich komme im Moment so gar nicht zum stricken, aber das wird noch. Eine bunte Vielfalt und für jeden was dabei - mein Highlicht? Eindeutig die ersten - ganz in meiner Farbe.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Deine Salihas, den Andy und die Socken für Deine Mama habe ich schon auf Ravelry gesehen. Klasse sage ich noch mal.
    Und die anderen gefallen mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich wie viele Paare du gestrickt hast,jetzt sind alle mal wieder versorgt oder?
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Socken sind schon was schönes wenn man so Lust hat wie du ich habe da meine Schwierigkeiten mit dem Zählen usw...tolle Socken hast du da gestrickt!
    Also Zeit hast noch genügend für all das andere!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wow warst Du fleißig - toll!
    Einen angenehmen Tag wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
  7. Danke für euer Lob. :-)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.