Mittwoch, 19. August 2015

Montag, 17. August 2015

Tunika Verquer

Seda Grande heißt dieses tolle Seidengarn, welches bereits vor zwei Jahren bei mir einziehen durfte. 
 Ursprünglich wollte ich mir noch mal eine Quadriga in sommerlicher Qualität daraus stricken, 




doch dann entschied ich mich für die Tunika Verquer. Im Mai war es dann soweit, dass ich sie anschlagen konnte. Die Stränge waren meine Nr. 7 bei der Aktion 12 für 15 in der ravelry Gruppe Stricken statt Klicken


Meine Quadriga diente als passendes Beispiel, denn die Maschenzahl musste der Garnqualität angepasst werden. Die Erfahrung musste ich vor Jahren mit meinem Seidenpulli machen, der mit jedem Tragen länger wurde, grins


Als Abschlusskante für Halsauschnitt, Ärmel und Bund entschied ich mich für den 
One-Cord Bind Off. 

Zwei Stränge habe ich insgesamt vernadelt, aus dem dritten soll ein Tuch werden.


Tragen lässt sie sich ganz toll, total angenehm bei dem heißen Sommerwetter der letzten Woche.



Mittwoch, 12. August 2015

Momente der Ruhe


Nehmt Platz und genießt einen ruhigen Moment bei einer schönen Tasse Kaffee auf der Terrasse.