Montag, 5. Mai 2014

Memories....


Vor langer Zeit gekauft und nun endlich seiner Bestimmung zugeführt wurde der 
Zauberball 100 
"Heißes Eisen" von Schoppel. 

100% weiche Merinowolle waren die Grundlage für 


dieses schöne Tuch: Memories von Ursula Balzer




Richtig schnell ging es, nachdem ich erstmal angefangen hatte, da nur der Randbereich im Lochmuster gestrickt wird. Besonders schön wirkt das Tuch durch die langen Farbverläufe.
Verstrickt wurden 70 g mit Nadel Nr. 3,5.

Und was Neues ist auch schon wieder auf den Nadeln. Diesmal werden es Socken für das 
12-Socken-Projekt bei ravelry.

Jeden Monat gibt es hier drei Mustervorschläge. Wem keines davon zusagt, strickt ein Muster seiner Wahl. Ziel ist es pro Monat ein paar Socken fertigzustellen. Auch ein gutes Projekt zum Abbau von Wollbergen. ☺


Modell dafür darf im Mai einer meiner "Selbstgefärbten" sein.



"Konfetti" aus 75 % Merinowolle und 25% Polyamid




"Potz Blitz" heißt meine  Musterwahl, doch auch die anderen Vorschläge gefallen mir sehr. Vielleicht schaffe ich es ja mal alle drei zu stricken.



Sieht doch aus wie bunte Konfettischnipsel, oder??☺☺☺


Habt einen schönen Tag und 


Kommentare:

  1. Liebe Andrea
    Konfetti ja so sehe ich es auch musste shcmunzeln aber goldig deine Socken mit dieser Wolle und Musterung!
    Ach und dein Tuch ist so schön ... mal sehen wann ich mal dazu komme so was zu stricken!
    Ich will noch so viel für die neue Wohnung häkeln .. irgendwann wirds klappen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sehen ja herrlich bunt aus und ich geb dir Recht: Wie Konfetti!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch gefällt mir gut . Die Socken haben eine tolle Farbe .
    Meine Strickprojekte dauern immer ein bisschen länger . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schönes Tuch, wow. Du bist soooo fleißig am stricken, die Socken sind auch der Hammer, die Farben erstklassig schön.
    Ich danke dir ganz lieb für deine Worte zu meinen Tassenteppichen. Leider komme ich ja z.Zt. überhaupt nicht mehr an die Nähma.
    Wünsche dir alles Liebe.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.