Montag, 31. März 2014

Zwischendurch angeschlagen...

.... habe ich aus diesem selbstgefärbten Strang eine



So langsam wächst das Lochmuster-Tuch und ich würde gerne daran weiterstricken, aber wie ihr hier sehen könnt, wissen samtpfotige Wolldiebe das zu verhindern. ☺



Bevor ich es verhindern konnte, war Kiara mit ihrer Beute auf und davon. Eine tolle Jagd durch unser Wohnzimmer begann. Zum Glück sind keine Maschen gefallen, der Wollknäuel war schnell wieder aufgewickelt. Sehr zum Bedauern von unserem Stubentiger. ☺☺☺

Kommentare:

  1. Mit solchen Hausgenossen ist so was schon mal der Fall, dass man bei der Arbeit gestört wird.
    Strick mal schön weiter ich freue mich schon auf das fertige Tuch.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja Glück gehabt , das keine Maschen gefallen sind . Deinem Stubentiger hat es bestimmt Spaß gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. *gröl* sorry, aber ich kann sie gut verstehen, kleine Tiger spielen halt gern.

    Dann war's ja gut, daß Dein Anschlagen nicht in AngeschlagenSEIN gewandelt wurde. Ist noch mal Alles gutgegangen.

    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Oh niedlich, tja wenn Frauchen mal eine Pause machen soll...
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  5. Hihi liebe Andrea,, solche Bilder sind mir nicht fremd!☺
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ja die Stubentiger. Trotzdem fleißig weiter stricken, damit wir bald das fertige Tuch sehen können.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. lach.... das kenne ich doch irgendwoher :-)))

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    so wie es aussieht, bist Du süchtig nach Tüchern :)
    Allerdings kann ich es verstehen, die Wolle dafür ist auch immer traumhaft schön.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.