Dienstag, 30. Juli 2013

Etwas Kühles .....

.......zur Erfrischung gewünscht?

Bei den hochsommerlichen Temperaturen ist ein spritziges Getränk doch gerade das Richtige.

Nur Mineralwasser ist nicht immer mein Geschmack und so mache ich gerne zur Erfrischung eine leckere Kräuterbowle, alkoholfrei versteht sich, lach.

Je mehr Kräuter, desto kräftiger der Geschmack.

Hier habe ich Pfefferminze, echte Minze, Salbei, Zitronenmelisse, einen Zweig Thymian, zwei Lavendelblüten, Johnniskrautblüten und Rosmarin geerntet.



Die Kräuter leicht abbrausen, abtropfen lassen und mit einem Liter Apfelsaft aufgießen. Nun über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Am nächsten Tag die Apfelsaft-Kräuter-Mischung sieben, dabei Kräuter leicht ausdrücken.

1/3 Saft wird dann mit 2/3 Wasser gemischt. Zwei Eiswürfelchen dann noch ins Glas und fertig ist ein erfrischendes Sommergetränk.




Der Saft hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage. Angesetzt mit einem leichten Weißwein, verfeinert mit etwas Sekt, Mineralwasser und einigen Zitronenscheiben ist das auch ein Genuss bei einer Grillparty.

Und während ich meinen "Kräutertrank" genieße und dem süßen "Nichtstun" fröne, gibt es doch einige Schwerstarbeiter bei dieser Hitze:








Allerdings nicht jeder sieht sich genötigt für seinen Lebensunterhalt zu schuften, wie ihr hier sehen könnt.

Total erledigt von dieser Hitzewelle hat Kiara sich ein Schlafplätzchen unter dem Pavillion gesucht,


während Athene sich im Nachbargarten einen Liegestuhl gesichert hat.


So lässt es sich doch aushalten, oder? :-)

Genießt die Tage und macht es euch schön.


Montag, 29. Juli 2013

Julisocken


Zu einem Wollball gewickelt durfte mein handgefärbter Strang auch mit an die Nordsee fahren.


Das Flechtmuster war einer der Vorschläge vom 12-Socken-Projekt für den Juli und gefiel mir auf Anhieb.

Da war die Wahl schnell getroffen und das Muster erwies sich auch als urlaubstauglich.



Da es Sommersocken werden sollten, brauchte der Schaft nicht so lang zu werden, und daher reichte es noch bequem für ein weiteres Knubbelchen.


Eigentlich sollte es noch eine dunkelgrüne Blätterkette bekommen, aber wie das so ist: großer Wollvorrat, aber kein Unigrün. Da muss die Blätterranke noch etwas warten.


Samstag, 27. Juli 2013

Säurefarben.....

hatte ich bisher ja noch nicht ausprobiert.

Nun fielen mir vor dem Urlaub meine letzten beiden Stränge Rohwolle in die Hände.

Vor einiger Zeit hatte ich mir ein kleines Probesortiment Luvotexfarben gekauft, ideal um ein bisschen zu experimentieren.




.Und ich muss sagen, ich bin begeistert.


Die Farbpalette ist umfangreicher als es mit Kool Aid möglich ist.
Die Farben sind intensiver und , was mir sehr angenehm aufgefallen ist, die Wolle bleibt sehr viel weicher und griffiger.


Also wird es nicht bei diesem einmaligen Experiment bleiben.

Und die Urlaubstage habe ich genutzt, der gelb-grüne Strang ist bereits verstrickt (Bilder folgen).



Freitag, 26. Juli 2013

Sonne, Wind und Meer


gab es reichlich in unserem Urlaub. Das Wetter war fantastisch, das Meer blau (wer muss da in die Karibik, lach) und reichlich Zeit zum Erholen bei Fahrradtouren, Strandwanderungen oder Schwimmen. 

Ein paar Urlaubsimpressionen habe ich euch mitgebracht:









Und nicht nur bei Capri versinkt die rote Sonne im Meer......



Nun ist der Urlaub vorbei, viel zu kurz (ist ja klar, wie jedes Jahr, grins), aber sooooo schön.


Mittwoch, 10. Juli 2013

Donnerstag, 4. Juli 2013

Sommerzeit, Ferienzeit

Es ist mal wieder so weit. Sommerzeit, Ferienzeit..........daher werde ich mich in den nächsten Wochen internetmäßig etwas rar machen :-)




Meine Sonn- und Mittwochsposts werden aber wie gewohnt weiterlaufen. 
Meine Blogrunden werde ich nach der "Auszeit"   :-) wieder starten.

Habt eine schöne Zeit und lasst es euch gut gehen, bis dann


Montag, 1. Juli 2013

Ein Drachenschwanz...

...wollte auch mal wieder genadelt werden. 

Verstrickt habe ich hierfür etwas mehr als 50 g Lisa print von Max Gründl mit Nadel Nr. 3,5.




Dazu passend gab es dann noch eine Mütze. Da ich nicht genug hatte, wurde sie noch mit dem Rest Bändchengarn kombiniert.



Beides wanderte in die Spendenkiste.:-)