Montag, 2. September 2013

Magrathea

heißt ein Tuch von Martina Behm, welches nach dem fiktiven Planeten aus dem Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" benannt wurde.

Superschön ließ sich das Garn verarbeiten. Die Wolle ist von Atelier Zitron, die Färbung heißt "Götterdämmerung" und ist von Ullis Wollzauber.




Bei künstlichem Licht fotografiert, wirkt das Tuch dunkler, aber es leuchtet schon so wie die Petunien auf dem oberen Bild.

Hier allerdings kann man die Lochmusterspitze besser erkennen.


Gestrickt habe ich es als Ergänzung zu meiner "Quadriga", die allerdings noch ein kleines Bad nehmen muss bevor ich sie euch zeigen kann..:-)

Die Nadeln für ein neues Projekt liegen bereit. Brickless oder Trillian, eins der beiden wird es wohl werden.


Kommentare:

  1. ich kann gar nicht sagen was mir besser gefällt - tuchmuster oder farbe. beides richtig, richtig schön. viel freude daran.
    lieben gruß, petra

    AntwortenLöschen
  2. Hihi liebe Andrea, dieses Tuch würde ich sofort tragen, auch die Farbe finde ich wunderschön!
    Grüßle und eine gute Woche
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    das ist ja ein zartes, hübsches Tuch und die Farbe gefällt mir auch sehr!!!
    Liebe Grüße,
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch ist sehr schön, eine super Farbe, und ein super Muster.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Ich staune immer was für tolle Namen da im Spiel sind.

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der Deine Arbeiten aber bewundert, auch wenn er sich nichts aus solchen Schals macht, weil der Style paßt einfach nicht zu ihm.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Margaretha ist wunderschön geworden. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Super,ist wunderschön geworden deine Margeretha,
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön . Das Lochmuster sieht total klasse aus . Mal etwas besonderes .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Die ist toll geworden. Steht ja auch noch auf meiner ToDoListe!
    Und wenn ich zu deinem neuen Projekt ehrlich sein soll: Stricle den Brickless. Der ist viel schöner, als der Trillian. Den Trillian finde ich nur in Verbindung mit der Rüschenkante der Lintilla gut. Dafür gibt es dann eine kostenlose Anleitung bei Ravelry, wie du beides verbindest. Ich habe das genmacht und das Ergebnis finde ich gut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,

    das Tuch ist wirklich wunderbar geworden und das Lochmuster kommt sehr gut zur Geltung. Die Farbe, wie Petunien, ist herrlich und wirkt bestimmt sehr gut beim Austragen!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  11. Andrea im Strickfieber :) Deine Tücher ist immer wunderschön. Jetzt kommt die richtige Jahreszeit dafür. Viel Vergnügen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.