Freitag, 30. August 2013

Schon wieder vorbei....


...doch schön war es, unser kleiner Kurzurlaub.

Nein, nach Sonnenschein sah es am ersten Tag wirklich nicht aus. 
Dicht verhangen und versteckt im Nebel war von unserem eigentlichen Ausflugsziel nichts zu sehen.
Der höchste Berg in dieser schönen Landschaft ließ sich nicht blicken.


So stiegen wir erstmal herab zur Quelle. Eingefasst in ein Steinbecken entspringt hier
die Fulda


Auch der Blick ins Tal war nicht gerade erhellend, doch wirklich abgeschreckt hat es uns nicht.Wir hatten nur drei Tage, die wollten wir uns durch das Wetter auf keinen Fall verregnen lassen.


Also auf zu unserer ersten kleinen Wanderung. Spätestens jetzt wisst ihr wo wir waren. Genau, in der wunderschönen Rhön.


Das "Rote Moor" war unser nächstes Ausflugsziel.



Über den Holzsteg ging es auf geheimnisvollen Wegen 


durch den vermoosten Wald.
 Wie ein Tor zu einer anderen Welt erschien dieses bewachsene Überbleibsel.


Überall wuchsen zwischen Moosen und Farnen die Moosbeeren.


Und unheimliche Gestalten standen am Wegesrand und versuchten mit ihren langen Armen die Wanderer zu erhaschen. :-)

Dieses Baumsklett und auch die regnerische Wetterlage riefen Erinnerungen an die Schulzeit wach.



"O schaurig ist´s übers Moor zu gehn.."

Der Knabe im Moor heißt die Ballade von Annette von Droste - Hülshoff , die damals irgendwie unheimlich auf uns Kinder wirkte.

An diesem Tag passte es jedenfalls zur "schaurigen" Stimmung, lach.

Wunderschön war die Wanderung und mir hat es sehr gefallen. Aber unser Weg führte noch weiter.




Eine kleine "Kneipp-Kur" lockte in Gersfeld im Schlosspark.. Hier im Tretbecken war kein Kurgast zu sehen. Irgendwie hatte das Wetter wohl alle verschreckt.




Ein Blick noch auf die Stadthalle, die ursprünglich als Reithalle erbaut wurde.




Und schon ging es weiter, allerdings mit dem Auto nach
Bischofsheim



Die geschnitzten Pfeiler und dieses liebevoll dekorierte Haus musste ich unbedingt mit der Kamera festhalten.



 Doch besonders gefiel mir hier diese originelle Wetterstation.:-)



Das war der erste Teil unseres Rhön - Urlaubs, und wo wir sonst noch so waren, erfahrt ihr dann morgen.

Bis dahin

Kommentare:

  1. Soso in der Rhön treibst du dich rum. Mittenmang in den Bergen! Ist nicht so ganz mein Ding! Aber Bilder schauen tue ich gern!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. In der Rhön ist es wirklich richtig schön. Sehr schöne Fotos sind das.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Wanderung . Tolle Bilder hast du gemacht .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. danke für die schönen Bilder. Da bekomme ich richtig Lust mal in die Rhön zu fahren.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. aha Andrea.Na Du hast es auch gut in Rhön!!!!Sehr schön alle Fotos,egal ob es regnete.War noch nie da.
    Ich bin wieder zurück.Die Zeit geht leider schnell vorbei.Wünsche Dir noch viel viel Spass beim weitertreiben.
    Viele liebe Küsse
    Christa
    PS.Danke für den netten Kommi-)))

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.