Donnerstag, 20. Juni 2013

Sommertuch in Flieder


Ursprünglich gekauft hatte ich dieses fliederfarbene Viskosegarn für einen Sommerschal.

Aber so schön der Schal auf der Abbildung aussah, bei näherer Betrachtung gefiel er mir gar nicht. Also erstmal das Projekt zur Seite gelegt. Dann habe ich das Strickstück doch aufgezogen, denn so eine richtige Lust zum Weiterstricken wollte sich nicht einstellen. 


Eine Idee kam mir als ich mein Landlusttuch strickte.  Warum nicht nach dem Prinzip mit dicker und dünner Nadel ein einfaches Dreieckstuch stricken.

Angefangen habe ich mit 3 Maschen. Am Anfang jeder 2. Reihe habe ich  immer eine Masche zugenommen. Nach dem ersten verstrickten 50 g Knäuel, dann in jeder 2. Reihe wieder am Anfang zwei Maschen zusammengestrickt. Fertig!!



Kommentare:

  1. War bestimmt eine gute Entscheidung! Bei den Temperaturen kannst du gut so etwas Luftiges gebrauchen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Geht doch, Improvisation ist alles...;-)

    Bis neulich - Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ja ... manchmal muss man die Idee einfach kommen lassen :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.