Donnerstag, 14. Februar 2013

Meine Januarsocken und....

unseren Fütterrungsplatz, der im Augenblick wieder reichlich besucht wird, will ich euch doch noch zeigen.



Die Wiesen und Felder sind gut zugeschneit und bei der Kälte gibt es kaum ein freies Fleckchen. Das merkt man immer am Besuch an den Futterstellen.
Sobald es etwas taut kommen nur noch die kleineren Vogelarten, 


wie hier zum Beispiel der Stieglitz. 

Doch noch kommen auch Amseln, Tauben , Eichelhäher und Stare. Es ist ganz schön was los.



Unsere Samtpfoten lässt es im wahrsten Sinne des Wortes " kalt". Die Renovierungsarbeiten scheinen es beiden angetan zu haben, denn hier sieht man sie in seltener schwesterlicher Eintracht.  Sonst gehen sich die zwei eher aus dem Weg.

Bei soviel Kontrolle kann nichts schief gehen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist alles fertig tapeziert.



Meine Januarsocken aus dem 12-Socken-Projekt sind auch gestrickt. Es hat sogar noch für ein Früchenmützchen gereicht.

Gestrickt für Schuhgröße 45 mit Nadelstärke 2,5
75% Schurwolle, 25% Polyamid.

Hier hatte ich mich für die "schicken Stinos" entschieden, obwohl mir die anderen beiden Muster auch sehr gut gefallen haben. Nur die Rüschenborte habe ich weggelassen, passt für Männersocken nicht so sehr. :-)


Kommentare:

  1. Hallo Andrea
    Toll deine Socken und das Mützchen!
    Super Idee, die Wolle sofort verstricken, da hast du nie so viele Resten!!
    Ja der Winter hat es in sich, bei uns auch.
    Es ist doch schön den Vögel zuzuschauen!
    Und die Fellnasen, ja die haben es gut;-)
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns drängen die Vögel sich ums Futter, ich sitze sehr germe vor das Fenster und gucke zu. Die katze Familie liegt auch so herrlich rum. Und deine Socken sid wieder so schön!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön in deinem Garten und auf deinem Blog, da schau ich doch wieder vorbei.
    LG Masche

    AntwortenLöschen
  4. einen bunten Vogelbesuch zeigst du uns da. Toll - sogar ein Stieglitz. Den hätte ich gar nicht erkannt.
    Und eure Samtpfoten scheinen sich wirklich sehr wohl zu fühlen :-)
    Was macht ihr wenn ihr mit dem Tapezieren fertig seid? gibt es ein gemütliches Essen als Belohnung ? :-)
    schön sind die Socken - und auch das Mützchen!

    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.