Montag, 15. Oktober 2012

Geschafft...

 
Gerade noch rechtzeitig,  bevor die Schlechtwetterfront gänzlich die Oberhand gewonnen hat,  konnte ich letzte Woche noch die Boskoop-Apfelernte beenden.
 
 
Zum Einlagern eigneten sich nur die paar in der Kiste. Das Fallobst, gut gewaschen, geviertelt, entstielt, die faulen Stellen entfernt und dampfentsaftet,
 
 
 gab eine Saftausbeute, die direkt schon zu Apfelgelee verarbeitet wurde.


Apfelgelee:
 
1,3 l Apfelsaft mit einem Päckchen 3:1 Zucker verrühren, 3 Minuten kochen lassen und in Gläser füllen.
 
Bei Bedarf, falls es nicht so gut geliert, noch ein Päckchen Zitronensäure untermischen.
 
 
Mit einem Spritzer Calvados verfeinert erhält Apfelgelee einen besonderen Geschmack, und wer auch etwas für ´s Auge braucht, kann noch in jedes Glas frische Minze, Thymian oder Melisseblätter geben. 
 
 
Mein getrockneter Blumenstrauß wurde mit Sprühlack überzogen und auf dem Vitrinenschrank plaziert....
 

...und einen  Hauch von Spätsommer habe ich mir aus dem Garten geholt.
Aus Sonnenblumen, Astern, Hortensien,  Rosen, Malven und Efeu wurde ein buntes Gesteck.
 

In meiner Flaschenecke habe zwei "Neue" Einzug gehalten, diesmal mit schöner Gravur. Und damit sie richtig zur Geltung kommen, bekamen sie auch eine Blumendeko zur Seite gestellt.
 
 
 Und anschließend habe ich mir dann mal eine Pause bei einem Tässchen Tee gegönnt.
 
 
 Nein, damit war die Arbeit nicht zu Ende, denn........große Dinge werfen ihren Schatten voraus.
Doch davon berichte ich morgen.
 

Kommentare:

  1. Hallo Andrea
    Ja so ein Garten macht schon sehr viele Arbeit
    aber wie ich sehe, lohnt es sich, herrlich eigenes Obst zu ernten, das schmeckt viel besser, als gekauftes!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja auch ein arbeitsreiches Wochenende gehabt, wünsche dir, das die Woche etwas ruhiger läuft!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  3. Große Dinge? Du machst mich neugierig! ;-)
    Aber erst mal habe ich Deine Fleißigkeit
    für _diesen_ Post hier bewundert!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Deine Teepause sieht sehr gemütlich aus . Apfelgelee gibt es bei mir auch oft . Ich koche allerdings nicht mehr selbst . Ich besorge mir meinen Bedarf auf Märkten . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. oh - da warst du aber sehr fleißig! Schaut alles lecker und schön aus :-)
    und neugierig bin ich jetzt auch *g*
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.