Montag, 1. Oktober 2012

Die schönen Tage muss man nutzen...

 
..habe ich mir gedacht und bin mit meiner Kamera durch den Garten gewandert.
Die Sonne tat so gut, und die letzten Blüten wollten unbedingt fotografiert werden.

 
Dieser Löwenzahn hat noch nicht mitbekommen das seine Zeit eigentlich längst vorbei ist.
Er strahlte mit der Sonne um die Wette.

 
Meinem Wassersalat und auch der Wasserhyazinthe sind die ersten kühleren Nächte nicht so gut bekommen. Sie müssen nun aus der Zinkwanne ins Winterquartier umziehen.

 
Die Rosen haben nochmal richtig durchgestartet. Sie stehen an einer schönen geschützten Stelle. Viele Knospen haben sie ausgebildet und werden uns noch einige Zeit mit ihrer Blütenpracht erfreuen.

 
Athene genoß die wärmende Sonne ebenfalls. Ein kleines Mittagsschläfchen im Beet kann nicht schaden.....

 
.. aber es war nicht von Dauer. In Nachbar´s Garten regte sich was, da war die Müdigkeit vergessen.

 
Kiara hielt von Garten und Bewegung rein gar nichts. Kein Sonnenstrahl vermochte sie von ihrem Schlafplatz zu vertreiben. In der Ruhe liegt die Kraft.
 


Dieser kleine Grashüpfer nutzte den Tag ebenfalls und ließ sich von der Sonne aufwärmen.

Hier noch einige Blütenimpressionen:
 
 
 Der Garten zeigte sich nochmal in leuchtenden Farben.


Eine schöne Woche und genießt die sonnigen Herbsttage.


Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    hach, ein herrlicher Herbstspaziergang durch deinen Garten. Danke für die schönen Fotos und den Besuch bei mir, liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Spaziergang . Deine beiden Stubentiger sind süss . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. schön sind deine Garten-Impressionen :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. schöne bilder zeigst du hier auf dem blog . am liebsten würde ich gerne vorbei kommen und mir das selber ansehen . aber geht ja leider nicht . gruß martina

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.