Freitag, 14. September 2012

Kennt ihr eigentlich.....

...Arztsocken? :-)
 
Nein, dass sind keine Socken, die besonders gerne von Ärzten getragen werden, lach.
 
So nenne ich alle die Socken, mit einfachem Muster, die man ganz unkompliziert, ohne gute Lichtverhältnisse und ohne große Anleitung im Wartezimmer verstricken kann.
 
Hier entstehen mal wieder solche "Arztsocken", diesmal ein paar Mojos für meinen Mann, aus Online Sockenwolle, 6-fach Garn mit Nadelstärke 4.
 
 
 

Kommentare:

  1. Mojos finde ich toll, habe ich auch. Stricke zwar nicht wirklich Socken, aber kaufe gern welche ;-)

    Ich habe auch immer Arzt-Strickzeug ;-)))


    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Coole Namensgebung, stimmt aber genau ich weiß das weil es mir ebenso geht. Mojos sind klasse und die Wolle dazu der Knaller.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Arztsocken , das ist gut . Du handarbeitest so fleißig , ich habe meinen Schal immer noch nicht angefangen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Solche Socken hab ich vorher noch nie gesehen, ich dachte schon sie heißen Arztsocken weil sie durch das Enge und Weite eine Massagewirkung haben könnnten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.