Dienstag, 3. April 2012

Mojos oder Schafpaten.....

Mit etwas Verspätung bin ich zu dem 12 Socken Projekt von Franziska dazugestoßen.

 Im März standen zur Auswahl Mojos, wollte ich schon lange ausprobieren, und die Schafpaten-Socken von Küstensocke.
Das machte sich gut, denn ich hatte noch einen Knäuel  Opal Schafpaten-Wolle in gelb-rot,
LL 420m/ 100g. Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 3.



Für die Mojos habe ich meinen selbstgefärbten Wollstrang "Weintraube" verstrickt, 4-fach Sockengarn LL 420m/100g mit Nadelstärke 2,5.


Und die Reste ergaben noch zwei Mützchen für die Säuglingsstation.


Das Hühnerleiter-Muster vom Januar habe ich auch angefangen.



Das gibt ein paar Kindersocken für die Aktion von Heike.

Da Socken in der Kindernachsorgeklinik gebraucht werden, habe ich ja einen guten Anlass die vielen schönen Muster, die es für Sockenprojekte  gibt, auszuprobieren. Sockenwollnachschub ist schon unterwegs und gefärbt wird demnächst auch wieder. Dann ist der Vorrat wieder aufgestockt. :-)

Kommentare:

  1. Toll, alle deine Socken, besonders die Schafpaten gefallen mir, dieser schöner Farbverlauf!!
    Ganz liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für Farben!
    Du bist ja sehr fleißig, Respekt!
    Stricken ist heute nicht mehr so angesagt bei mir,
    drum bewundere ich Deine Energie doppelt. ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    ganz toll finde ich Deine Sockenparade.
    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest!
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea
    Deine Sockenfarbe, bei den Selbstgefärbten, sieht toll aus -
    wie fleissig Du wieder warst ..
    - und wie praktisch auch, dass Du die Reste immer gleich verarbeitest ..da freuen sich die Kleinen auch noch an den schönen Mützchen.
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.