Sonntag, 28. August 2011

Samstag, 20. August 2011

WIP oder LA?

Geht es euch auch so, dass ihr immer mehrere Projekte in Arbeit habt? Irgendwie brauche ich immer für jede Phase eine Aufgabe. Beim Aufräumen meines kleinen Nähzimmers habe ich jetzt mal meine WIPs (works in progress) ,oder vielleicht sollte ich besser LA sagen (laufende Arbeiten???), fotografiert.
Hier sind sie, in der Reihenfolge ihres Entwicklungsstadiums:


die ersten Blöcke eines "New York Beauties" aus Batikstoffen


 die Hälfte der benötigten Blöcke für einen Sternequilt aus meinen selbstgefärbten Stoffen,


 Streifen, Streifen, Streifen, die nur noch zu einem Top zusammengesetzt werden müssen,


ein kleiner weihnachtlicher Wandbehang ( so lange dauert es ja nicht mehr bis dahin), da weiß ich noch nicht so richtig wie ich ihn quilten soll,


und zum Schluss den Blätterquilt. Er war vor einigen Jahren auf der Seite von Sulky als BOM. Ungefähr die Hälfte der Blätter habe ich gequiltet, und ein Ende ist in Sicht.

Tja, und von den Projekten, wo schon die Stoffe bereitliegen oder die Ideen im Kopf herumschwirren, rede ich lieber nicht, grins. Wer meint, in meiner Strick- und Häkelabteilung würde es besser aussehen, irrt.
Wie kommt das nur??? Aber so kann ich je nach Laune immer an etwas arbeiten, wofür ich gerade Lust habe.

Und wie sieht es bei euch aus? Wieviele WIPs (oder LAs) füllen denn bei euch die Näh- Strick- oder/und Häkelkörbe??


Donnerstag, 18. August 2011

Lucky Stairs

Was macht man, wenn man mal keine Socken stricken will, ein Pullover oder Jacke zu langwierig erscheint und überhaupt man lieber etwas Einfaches auf der Nadel haben will??

Ganz klar, ein neues Schultertuch....

Lucky Stairs heißt es und entstand nach einer Vorlage von Zauberglöckchen



Verstrickt habe ich dafür meine " Blumenwiese ", eigentlich ein Abfallprodukt meiner Färbeaktion. Das war der letzte Strang ,und dafür hatte ich einfach die  Reste der angerührten Kool Aid Brause genommen.
Das Ergebnis war also eine Überraschung. Doch es gefiel mir richtig gut, und auch verstrickt sieht es schön aus.

Die nächste Färbeaktion steht schon ins Haus, für Nachschub ist gesorgt und einige Anleitungen für Schultertücher oder Socken finden sich auch noch. Also keine Langeweile in Sicht.:-)

Sonntag, 14. August 2011

Donnerstag, 11. August 2011

Noch ein bisschen Urlaubsstimmung

Der Urlaub ist zu Ende und der Alltag hält so langsam wieder Einzug. Mitgebracht habe ich euch ein paar  meiner Nordseeimpressionen.

Wie man unschwer erkennen kann war es wettermäßig heiter bis wolkig.


Wind und Wolken hielten unsere Kinder nicht ab, sich in die Fluten zu stürzen. Da habe ich einen Strandspaziergang bei weitem erstmal vorgezogen.



Feuerquallen gab es dieses Jahr hier nicht so viel. Letztes Jahr war das viel schlimmer, da war  Schwimmen kein Vergnügen, irgendwie haben wir uns ständig auf der Flucht befunden.


Auf Wolken und Wind folgte dann doch der Sonnenschein,


der Abends Strand und Meer in ein stimmungsvolles Ambiente versetzte.


Ja, und einen Vogel (sprich Möwe) hatten wir auch,


sogar eine Hasenfamilie hatte es sich im Garten gemütlich gemacht.



 Öffneten wir morgens die Haustür kam direkt eine ganze Fasanenschar angelaufen.Klar, gab es da hin und wieder auch mal ein paar Brotreste.


Schöne Fahrradwege


kilometerweit gesäumt mit wilden Heckenrosen, luden zu so mancher Fahrradtour ein.


Am Deich entlang konnte man jede Menge Austern  finden.

Schwertmuscheln haben dieses Jahr auch eine richtige Schwemme erlebt, manchmal hatte man fast gar keinen Sand mehr unter den Füßen.


 Ein richtiges Vogelparadies, deren Speiseplan hin und wieder auch durch Krebse bereichert wurde.

Überwiegend hatten wir schöne Tage, aber auch von starken Regenschauern sind wir nicht verschont geblieben.  Die Tage habe ich dann zum Handarbeiten genutzt. Zwei paar Socken sind fertig geworden und einen Zauberwürfel habe ich angefanngen. Bilder zeige ich noch in den nächsten Tagen.

Ich hoffe, dass auch ihr eine schöne erholsame Urlaubszeit hattet oder sie euch noch bevorsteht.