Montag, 27. Juni 2011

Es gibt Neues im Floh- und Tauschmarkt

Schaut mal vorbei, ich habe einige Patchworkzeitschriften und eine Anleitung eingestellt. In den nächsten Tagen folgt noch mehr u.a. dann eine Anleitung für einen Baltimorequilt (werde ich doch nie machen), einige japanische Zeitschriften und Bücher.

Mittwoch, 15. Juni 2011

Spielereien mit Farbe

Wieso eigentlich musste ich schon wieder mit denKool Aid Pulvern rumspielen, wo ich mir doch fest vorgenommen hatte erstmal meine anderen Stränge zu verstricken, grübel?

Es ließ mir keine Ruhe bis mein kompletter Vorrat an Färbewolle aufgebraucht war, und hier sind die Ergebnisse.



Von rechts nach links seht ihr: Jungfer im Grünen, Erdbeerzeit, Chrysantheme,Gerbera, Kornblume,


Blumenwiese, Rittersporn,Duftwicke, Weintraube, Akelei

Die Frage was ich damit mache, stellt sich mir nicht wirklich. Ich weiß es bereits.:-)

Kapuzinerkresse und Blumenwiese  habe ich schon angestrickt, einmal für Socken, einmal für ein Tuch. Zwei Stränge habe ich bereits verschenkt.  Meine Mama verstrickt gerade Gerbera, meine Schwester hat sich in die Kornblume verliebt.

Vertauschen, verschenken, verstricken, ihr seht es gibt vielfältige Möglichkeiten.:-)

Auch wenn ich meine Rohwolle nun komplett gefärbt habe, irgendwann packt mich der Färbevirus wieder. Denn Wolle kann man nie genug haben.

Dienstag, 14. Juni 2011

Warum nicht mal ......

...diesen Blütenstrauß verschenken? Er braucht kein Wasser und kann nie verblühen, es sei denn man benutzt ihn.:-)

Die Blütenmitte ist eine Tube Handcreme, die Blätter bilden zwei Paar Handschuhe. Eingepackt in Cellophan sieht er doch fast aus wie echt.


Diesen Strauß schenkte mir eine Freundin. Ne, nicht, dass sie meinte bei mir müsste mehr geputzt werden, grins. Sie dachte da eher an die Pflege und den Schutz meiner strapazierten Hände.

Jedenfalls habe ich mir sehr über dieses originelle Mitbringsel gefreut.

Sonntag, 12. Juni 2011

Freitag, 10. Juni 2011

Revontuli

Eine wunderschöne Vorlage für ein Schultertuch habe ich bei Anne M. entdeckt. Die passende Wolle dafür fand ich bei Tausendschön. Sie ist von Kauni aus 100% Schurwolle.


 Revontuli (Nordlicht) nennt Anne ihr Tuch.


Hier seht ihr es über die gesamte Größe und im kompletten Farbverlauf.


In der kälteren Jahreszeit wird es mir Schultern und Rücken angenehm wärmen. Aber bestimmt auch an so manchen kühlen Sommerabenden. Es ist schön leicht und mit Nadelstärke 4 auch rasch gestrickt.
Das wird auch nicht mein letztes sein.:-) Die Kauni Wolle hat es mir da angetan. Es gibt so eine schöne Farbpalette. Die würde ich am liebsten alle mal stricken.


Donnerstag, 9. Juni 2011

Speicherfund

Dieser alte Kauflauden von ca. 1920 fristete schon länger ein Schattendasein auf unserem Speicher. Irgendwann einmal fand er dann den Weg als Dekostück in unser Esszimmer.

Nun endlich habe ich mir die Zeit genommen, ihn etwas zu renovieren. Der erste Anstrich ist schon drauf.
In der Glasvitrine fehlt ein Regalbrett, das muss ich noch aussägen.
Der Boden soll noch einen leichten Grauton bekommen und die kleinen Schubfächer, die dazugehören, müssen teilweise neu geleimt werden.
Ihr seht es ist noch einiges zu tun um ihn wieder herzurichten. Aber dann möchte ich ihn auch wieder richtig einrichten mit allem was so dazugehört. Vielleicht hat jemand einen guten Tipp, wo man solches Zubehör bekommen kann?.

Montag, 6. Juni 2011

Sommertuch

Nein, dieses Sommertuch habe ich nicht gestrickt. Dieses schöne Teil hat meine Mama für mich gemacht.

Nachdem ich die Wolle gekauft  und angefangen hatte, habe ich zwischendrin das Handtuch geschmissen. Irgendwie hatte ich immer mehr Maschen als in der Mustervorlage und es fehlte mir einfach die Ruhe dafür. Irgendwann lag es dann erstmal im Strickkorb.

 Mamas Angebot, ob sie mal ein bisschen daran weiterstricken solle, konnte ich da ganz schlecht ausschlagen. Und so hat sie nicht nur ein bisschen sondern gleich alles gestrickt und mir damit eine Freude bereitet.

Sieht es nicht klasse aus. Bei dem warmen Wetter der letzten Tage trägt es sich wirklich angenehm.

Es ist aus Catania Fine Color (Schachenmayr), gestrickt mit Nadelstärke 5,0 nach einer Anleitung aus dem Frühjahrskatalog von Fischer Wolle.

Und weil es Mama so gut gefällt, strickt sie es nochmal in einer anderen Farbe für sich selbst. Übung hat sie ja nun schon.:-)


Sonntag, 5. Juni 2011