Samstag, 10. September 2011

Ratet mal...

...was das denn ist?

 Entstanden ist es aus einem Rest Catania Baumwollgarn, gehäkelt mit Nadelstärke 3.



Ja, genau es ist ein Sitzsack

für mein Handy. Nun weiß ich immer wo es sein sollte, wenn es nicht gerade in irgendeiner Tasche schlummert.:-)

Gefüllt ist es mit grobkörnigem Füllgranulat, entstanden nach einer Anleitung

aus diesem Buch:


Das Buch habe ich schon länger. Nun habe ich mir die Zeit genommen um mal etwas daraus nachzuarbeiten. Besonders gefällt mir auch das Mini-Gemüse und das Mini-Obst. Schade, dass meine Kinder schon über die "Kaufladen-Spielzeit" hinaus sind. Danach ließe sich eine ganze Gemüse - und Obsttheke arbeiten.

Liebe Grüße

Andrea

Kommentare:

  1. Ein Sitzsack, der bimmelt
    das ist ja mal toll!

    Ja, die Früchtchen wären zwar bestimmt was für Herrn Süßfrosch, aber *pssst*: ich bin einfach niicht so der Häkelfan. Kommt Zeit, kommt Holzarbeit! ;-))) ...oder so ähnlich...

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee. Super gemacht.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen
  3. haha, was für eine super idee, toll gemacht. Ich wunsche dir noch eine schönes Rest wochenende. GLG. Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea
    Habe dich bei Heike gefunden!
    Der Händysack finde ich Klasse.
    Die Büsis sind so herzig!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Idee, liebe Andrea ...
    dann fehlt ja nur noch ein Magnet, der Dir das Handy aus der Tasche zieht, um's auf dem Sitzsack zu postieren :-)
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    ich finde das ist ein nettes, praktisches, kleines Mitbringsel!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.