Samstag, 2. Juli 2011

Was ist eigentlich ......

aus der schönen Strangwolle mit dem tollen Namen " von Stroh zu Gold"  geworden ? (siehe Post vom 19.4.11) 


Ja, was wohl? Mal wieder ein paar...... na klar...............


SOCKEN   (eigentlich eher Söckchen)

Gestrickt habe ich sie etwas leicht abgewandelt, nach der Anleitung "Blätterreigen" aus dem Buch von Stephanie van der Linden. Muster und Farbverlauf gefallen mir richtig gut und dieses sommerlich luftige Modell trägt sich auch bei Hitze ganz angenehm, wie ich die Tage bereits feststellen konnte.:-)

Und die nächsten Socken sind auch schon wieder auf der Nadel. Socken hat man eben nie.................genug.

Kommentare:

  1. Ja liebe Andrea, das gefällt auch mir, Muster und Farbverlauf einfach total genial
    GLG von mir

    AntwortenLöschen
  2. Hitze????? Wo is die denn????
    Deine Socken sind wirklich schön. Besonders der Rand gefällt mir sehr gut! Ist der auch in dem von dir erwähnten Buch beschrieben? Dann muss ich wohl mal wieder einkaufen gehen, wenn das so wäre! Könntest du mir dahingehend mal bitte über meinen Blog eine Mail zukommen lassen???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr hübsch sind sie geworden, deine Söckchen ..... heute kannst du sie bestimmt tragen, es ist überall kälter geworden, nicht wahr?
    Die Idee mit dem Tauschblog werde ich auch aufgreifen, leider habe ich dort nichts gefunden.
    Danke für deinen Besuch bei mir, dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea, die Socken sind wunderschön. Muster und Farbverlauf passen hier super gut zusammen.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.