Montag, 23. Mai 2011

Gepimpelt...

....hatte ich schon vor einiger Zeit, wie man an den Frühlingsblüten unseres Krekelbaumes unschwer erkenn kann. Irgendwie hatte ich es ganz vergessen.


Die Anleitung für diese Pimpelliese gibt es bei Spinning Martha. Gesehen hatte ich es erstmals bei Angela. Es hat mir auf Anhieb gut gefallen ,und es ist einfach zu stricken. Unkompliziert, aber wirkungsvoll. Es wirkt sehr schön mit Verlaufsgarnen. Es wird nicht mein letztes gewesen sein. Dafür werde ich beim nächsten Mal einen meiner selbstgefärbten Wollstränge verwenden.

Hier habe ich mit 100 g Opal Regenwald "Isabella die Meeresbiologin" gestrickt.  Es ist sogar noch ein Rest übrig, der für ein Paar Frühchensocken reicht.


Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    Deine Pimpelliese gefällt mir sehr gut, die steht auch schon lang auf meiner ToDo-Liste.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ist das Tuch schön geworden, ich hatte letzte Woche den Frust zu besuch, mein Lacestrickversuch ging in die Hose, ich denke Sockengarn ist da besser.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ohhh ist das schön, fast wie ein Schmetterling!! Toll auch die Farben!!! GLG. Janine

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.