Samstag, 1. Mai 2010

Ufo-Abarbeitung

Die Ferien sind vorbei, die Kinder eigentlich auch wieder seit zwei Wochen in der Schule und so zwischendurch habe ich auch Zeit gefunden einigen Ufos den "Garaus" zu machen. Längst wollte ich sie auch schon gezeigt haben, aber: Erst stand so eine ätzend lange Zahnarztbehandlung an, die mich stundenlang an den gefürchteten Stuhl kettete und mich im Anschluss tagelang außer Gefecht setzte, und dann hat unser Jüngster eine Stippvisite im Krankenhaus einlegen müssen. Zum Glück hat er nur eine leichte Gehirnerschütterung, und er ist auch bereits wieder zu Hause. Doch immer wieder zwischendurch wird ihm schlecht und schwindlig. Da legt er sich sogar freiwillig hin. Lesen, Fernsehen oder PC sind zurzeit verboten,und so spielen wir mal alle Gesellschaftsspiele durch, die sich im Laufe der Zeit so angesammelt haben. Nun nutze ich die Zeit, wo er sich mit seinem großen Bruder ein Mau-Mau-Duell liefert um ein paar Werke zu zeigen.


Hier mein "misslungener" Block von Leanne´s House. Eigentlich sollte es der erste Block dieses BOM´s werden. Aber dann gefiel mir die Stoffzusammenstellung gar nicht. Ich hatte einfach nur so in die Restekiste gegriffen. Doch das Gesamtergebnis war mir zu unruhig, insbesondere im Hinblick auf 9 weitere Blöcke. Also habe ich ihn kurzerhand in einen Tischläufer umfuntkioniert.



-bitte klicken-

Und mit diesem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Für den BOM " Leanne´s House" habe ich mir nun passende Stoffe aus meinem Vorrat zusammengestellt, die ich dann mit Resten nur zu ergänzen brauche. So habe ich immer mal wiederkehrende Stoffe auch in den anderen Blöcken.

Dann lag da noch so eine Knotentasche angefangen auf meinem UFO-Stapel. Alle Teilen waren schon geschnitten, nur irgendwie fand ich keinen "Näh"-Anfang.

-bitte klicken-

Doch jetzt ist sie fertig und weil ich noch vom Stoff einiges über hatte, gab es noch ein kleines Kosmetiktäschen, ein TaTüTa und ein Minitäschen für meinen Traubenzucker-Vorrat, den ich für Notfälle immer bei mir habe.


Kein Ufo ist allerdings diese Tasche für eine ganz liebe Freundin zum Geburtstag, die direkt im Anschluss entstanden ist. Ihr gefiel nämlich meine Knotentasche so gut und da ich weiß, dass sie Grün- und Beigeöne liebt, habe ich mich nach einiger Überlegung für diese Stoffe entschieden.

-bitte klicken-

Nächste Woche wird das Taschenset überreicht. Bin gespannt, ob es gefällt.

Gestickt im Kreuzstich ist dieses frühlingshafte Vogelhäuschen. Es war eine Fertigpackung von Rico-Design, die ich mir Anfang des Jahres in unserem neuen Handarbeitsgeschäft gegönnt habe. Es hat mir viel Freude gemacht, aber.....


-bitte klicken-

ohne Lupe ging es nicht. Da ich ja nicht so oft sticke, aber mir jetzt so schöne Bücher zugelegt habe, überlege ich mir eine Lupe anzuschaffen, die man umhängen kann. Denn sie in der Hand zu halten und zu sticken ist etwas umständlich. Was können die erfahrenen Stickerinnen unter euch so empfehlen? Bei den Lampen mit Lupe habe ich auch schon etwas gestöbert, aber sie sind halt auch nicht gerade billig.

So, dass war es erstmal. Mein Kind jammert und verlangt nach "Streicheleinheiten".

Euch allen einen schönen Maianfang und ein erholsames Wochenende

Andrea