Montag, 27. September 2010

Damals und heute

Hier zeige ich euch zwei meiner Strickwerke von damals und heute.


Was ist wohl was?

Dazu eine kleine Anekdote:

Die Liebe zur Handarbeit kam durch meine Mutter. Sie nutzte ihre Mittagspause immer um sich mit irgendeiner Stick,-Strick- oder Häkelarbeit zu entspannen. In der Zeit machte ich meine Hausaufgaben. Ein eigenes Zimmer oder Schreibtisch gab es nicht. Die Aufgaben wurden am Küchentisch erledigt. Irgendwie hatte es etwas Beruhigendes. Diese eine Stunde gehörte nur uns beiden. Nachmittags, wenn sie dann wieder ins Geschäft musste, probierte ich schon mal mein Glück mit Wolle und Häkelnadel.
Mein erstes Werk waren die obligatorischen Topflappen aus Schulgarn, gekauft im Handarbeitsgeschäft meiner späteren Schwiegermutter. Was ich damals noch nicht ahnen konnte. Gefolgt wurden diese von einer Decke für meine Puppenkinder und Häkelkleidchen für die Barbies.
Dann kam die Zeit, wo mir eine Nadel zu wenig war und ich versuchte mich als Strickkünstlerin. Na ja, die ersten Versuche sind schon längst recycelt.

Aber hier seht ihr mein erstes richtiges Werk im einfachen Perlmuster in einer "damals" (vor über 30 Jahren) ganz aktuellen Farbe. Viel habe ich danach gestrickt. Und so mancher Pullover, Schal, Weste....... ist mir von der Nadel gehüpft und verschwand wieder im Laufe der Zeit.
Der Geschmack verändert sich, man braucht Platz für Neues. Aber...... diese Weste, vielleicht weil es mein erstes richtiges Werk war, konnte ich einfach nicht hergeben. Ja, und mittlerweile sind Muster und Farben wieder ganz aktuell. Das zeigt, man kann die Sachen nicht lang genug verwahren, lach. Irgendwann kommt alles wieder.

Hier nun mein "heutiges" Modell. Gestrickt ist dieser Fichu "Fadenidylle"aus Opal Pullover und Sockenwolle,
Farbe "Rosenbeet" mit Nadeln Nr. 3,5 .

Die Anleitung für dieses schöne Tuch kann man sich bei Hilda kostenlos herunterladen. Die Anleitung ist gut verständlich und reichlich bebildert. So ein Tuch kann man in allen Farben brauchen. Es wird bestimmt nicht mein letztes gewesen sein. Und nachdem meine Mutter es gestern schon bewundert hat, werde ich ihr wohl eines zu Weihnachten stricken.


Ein Geburtstagsgeschenk ist hier schon fertig geworden:

Entstanden nach dem Muster " Golden Sunshine Shawl" von Marlies und gestrickt in den Lieblingsfarben des Geburtstagskindes.

Die Wolle ist ein echter Wohlfühltraum. So was von weich, ein Erlebnis. Wolle und Anleitung habe ich von Hilda. Gestrickt ist er aus 100 % Baby Merino Lace von Malabrigo mit doppeltem Faden, Nadelstärke 3,5.

Kleiner Nachtrag:

In das Handarbeitsgeschäft meiner späteren Schwiegermutter ging ich immer gerne. Es roch nach Wolle und gewachsten Fußböden und strahlte immer etwas Gemütliches aus. Lange bevor wir in das Schwiegermutter - Schwiegertochter -Verhältnis gewechselt hätten, starb sie. Das Geschäft wurde aufgelöst. Behalten wurden nur ein großer Schrank, der heute meinen Stoff- und Wollvorrat beherbergt, und die "Schneiderpuppe", die mir hier als Modell diente. Ja, und wo früher das kleine Geschäft war, da ist heute unsere Küche. So ist die Zeit ständigen Veränderungen unterworfen, und das ist auch gut so. Und doch...... ein bisschen Wehmut bleibt.

Euch allen ein schöne Woche mit schönen Erinnerungen und Tatkraft

Andrea

Kommentare:

  1. o ja, liebe Andrea, das kenne ich auch und die schönen Erinnerungen werden wach...
    Dein Fichu gefällt mir sehr in dieser Farbe...
    ich habe ihn auch schon zweimal gestrickt und bin begeistert von der tollen Anleitung von Anett aus der Fadenstille.
    ...und die Farben sind heute so aktuell wie damals...

    ich wünsche Dir noch viele schöne Strickstunden
    herzliche Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Andrea,
    mir geht es auch so ;o)
    Und mein erster Pullover war auch bei jedem Umzug mit dabei, er dürfte in etwa das Alter deiner Weste haben...
    Servus,
    sloeber

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine nette Anekdote! Und schade, dass deine spätere Schwiegermutter nicht mehr erleben durfte, wie begeistert du jetzt vom Handarbeiten bist!
    Dein Fichu ist klasse. Der steht auch noch irgendwo auf meiner endlosen ToDoListe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein _wunderschöner_ Post,
    der Tiger ist gerührt,
    und man in Süd, Nord, West und Ost
    Erinnerung drin spürt.

    Mitfühlenden
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=,
    der auch Deine Arbeiten bewundert!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, schön, wie Du erzählt hast von Deinen Erinnerungen. Und ja, es kommt alles wieder zurück, dauert nur ein paar Jährchen :) Deine Tücher und Schals sind ja wunderschön geworden - ich geh´jetzt noch ein bisschen gucken in Deinem Blog. Herzliche Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    wie gut, dass du diese wunderschöne Weste nicht weggegeben hast, sie ist ein echter Klassiker, der wahrscheinlich noch viele Moden überdauern wird. Tja, und die Farbe, du sagst es, ist wieder topaktuell. Toll sehen auch deine beiden Tücher aus, von denen frau ja nie genug haben kann ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,
    toll Dein Erstlingswerk! Grins. Meine Weste sah nicht ganz so toll aus. Die habe ich gehäkelt und mit dem Häkeln habe ich es nicht so.
    Dein Tuch gefällt mir natürlich auch. mal sehen ob sich noch ein bisschen Wolle dafür findet.
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    meine zweite "Liebe" nach Patchwork sind Wolle und Stricknadeln...und deshalb finde ich Dein Erstlingswerk heute so aktuell wie damals.
    Man hat halt so seine Lieblingsstücke.
    Liebe Grüße,
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea
    Deine Strickereien sehen klasse aus - Früher und Aktuell hast Du schon wunderbar gestrickt, und die Geschichte ringsherum lässt auch bei mir Erinnerungen aufkommen.
    Wünsche Dir eine schöne Kuschelzeit mit Alt+Neu.
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe ANdrea,
    bei mir war es auch so ähnlich, erst habe ich für meine Puppen gehäkelt und gestrickt und dann für mich.
    Deine Strickstücke ob von damals oder heute gefallen mir sehr gut.
    Danke auch für den Link.
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. ich liebe diese strickmustern, bin leider selber kein grosses strickwunder :)) aber darum geniesse ich diese fotos ein zu mehr. :) GLG, janine

    AntwortenLöschen
  12. hallo Andrea
    Ich habe etwas auf deiner Seite gestöbert und muss sagen sie gefällt mir sehr gut . Dein Schal sieht echt Spitze aus der würde mir auch gefallen .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.