Dienstag, 23. Februar 2010

Rosen gehäkelt......

habe ich zwischendruch nach einer schönen und einfachen Anleitung von Tracey-Ann. Sie sind wirklich schnell gemacht. Hier mal meine ersten Versuche:

Die beigefarbene habe ich aus Leinengarn mit Nadelstärke 1,75 gehäkelt, die weiße mit Baumwollgarn für Nadelstärke 3,5 und die rote Rose ist aus 5-er Filethäkelgarn für Nadelstärke 2. Mittlerweile habe ích schon eine kleine Rosensammlung.

Eigentlich hatte ich sie hübsch im Wohnzimmer dekoriert, aber......... irgendwie lieben unsere Katzen alles aus Wolle und sie finden diese Rosen ganz toll zum ........"SPIELEN". Man kan sie " hochwerfen, fangen, durch die Wohnung schießen, beuten und verstecken....". Also wer noch auf der Suche nach einem schönen Katzenspielzeug ist...

Seufzend habe ich die gehäkelten Schätze jetzt versteckt. Sie sind in der Dose mit Deckel gut aufgehoben, bis der Reiz des Neuen für die Stubentiger vorbei ist. Dabei könnten sie sich genauso gut draußen vergnügen, aber nein, bei diesem Regenwetter bevorzugen die Damen das "Indoor-Spiele-Haus".

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche

Andrea

Kommentare:

  1. deine rose gefahlen mir sher, ich wollte das auch immer mal versuchen, ist aber noch nie gelungen. :)) LG, Jeany

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    deine Häkelrosen sind wunder- wunderschön - total gut gelungen! Dass deine Katzen gerne damit spielen, kann ich mir gut vorstellen. Bei uns wäre das nicht anders. Selten bleibt was auf seinem Platz. :-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea!
    Die schönen Häkelrosen springen mich an, ich glaube, ich muß die auch probieren. Und auch die Scones - erinnern mich an einige schöne Urlaube! Dein Blog finde ich überhaupt toll, vieles spricht mir aus der Seele, z.B.der Spruch des Monats und auch dass du einen Bargello im Foto hast - nähe sie besonders gerne! Liebe Grüße von Susi

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.