Sonntag, 10. Januar 2010

Tigersocken und Pullover......

habe ich diesmal für unser "Tigerkind" (nach dem chinesichen Kalender) gestrickt. Die Tiger-Wolle ist aus der Regenwaldserie von Opal.


Der Schurwollpullover ist auch gerade rechtzeitig zum Wintereinbruch fertig geworden . Jetzt steht dem Schlittenfahren nichts mehr im Wege.

Aus den Wollresten werde ich nochmal Stulpen stricken, ganz praktisch bei diesem Wetter, damit einem der Schnee nicht so in die Stiefel fällt.
Und damit keine Langeweile aufkommt, habe ich das nächste paar Socken angefangen - Bettsocken für die Leute mit Eisfüßen. Und natürlich wieder einen Pullover, diesmal für den Ältesten, " aber bitte in schwarz" , mit einem einfachen Rechts-Links-Muster. Kein Problem, außer dass ich den nur bei guten Lichtverhältnissen stricken kann. Man wird halt älter......
Einen schönen Sonntag
Andrea

Kommentare:

  1. Die Tigersocken sind famos(!!!),
    doch sind sie schon vergeben,
    mei' Füß' wär'n 42 groß,
    schad', so ist das Leben. ;-))))

    Es ist ja klar, daß grade ich
    die Socken zuerst lobe,
    doch auch der Pulli ist ein Sieger
    als woll'ne Garderobe!

    "Man wird halt älter" ??? hahaha
    Davon ist üüüüberhaupt nichts zu sehen bei Deinem rasanten Arbeitstempo und diesen fantastischen Ergebnissen !!!


    Liebgruß Tiger, der ja außerdem auch _vier_ bräuchte! ... lol

    WB : pullisom ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    also vor einem Pullover scheue ich ja wirklich noch zurück. Ich bin froh, dass ich jetzt Socken stricken kann.

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea
    Der Pulli sieht so schön warm aus ..und wird bestimmt heiss geliebt.
    Da hat sich die " Seh-Mühe " beim Stricken doch gelohnt !
    Das Rezept vom Brombeerlikör liest sich schon sooo lecker .. Danke dafür.
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Entschuldige bitte, in meinem vorherigen Kommentar hatte sich ein zu dummer Fehler eingeschlichen, deshalb jetzt noch einmal:
    Liebe Andrea,
    wow, mir gefallen sowohl die Tigersocken, der Schurwoll-Pulli und auch das Rezept für den Likör, schön, dass ich mal wieder bei dir zu Besuch war.
    Viele Grüße aus Berlin, Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    über die tollen Tigersocken und den warmen Pulli wird sich das Tigerkind aber tierisch gefreut haben. :-)
    Klasse sehen sie aus und klasse finde ich auch immer wieder, was du für schöne Sachen machst.:-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.