Donnerstag, 27. August 2009

Sommerzeit - Erntezeit

Krekelzeit - Vor Jahren haben wir einen Krekelbaum im Garten gepflanzt, und dieses Jahr hat er reichlich Früchte getragen. Soviele, dass ich sie eimerweise verschenkt habe......



Nicht sehr bekannt sind die leckeren Wildpflaumen, die so klein sind wie Kirschen.
Die Früchte werden mit Stein gekocht, bis das Fruchtfleisch sich löst. Dann wird alles durch die "Flotte Lotte" gedreht und mit Gelierzucker zu Marmelade verarbeitet.
Etwas Arbeit macht es ja schon, aber dafür hat man auch ein echtes "Marmeladenschätzchen". Und ich kann euch sagen es schmeckt himmlisch auf Brot, Waffeln oder Pfannkuchen.....

Kommentare:

  1. Nicht quilten, stricken , häkeln,
    Andrea tat heut' "kräkeln". ;-)))

    Mmh , das riecht lecker!
    Bestimmt hast Du schön geschwitzt bei der Arbeit ;-)

    Liebe Grüße vom Tiger,
    der wieder was gelernt hat, nämlich was Kräkel(n) (Plural?) sind

    AntwortenLöschen
  2. ... da schliesse ich mich gleich mal an ..
    denn " die Kräkel " kannte ich auch noch nicht ...
    Guten Appetit wünsche ich Dir noch -
    bei mir ist allerbestes Einkochwetter ;-)
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh,mmhh das sieht aber lecker aus!!!
    Von Krekeln habe ich allerdings auch noch nie was gehört.
    Und die Verwandlung der Kaffeemütze ist ja echt schön!
    LG,
    Guni

    AntwortenLöschen
  4. Hi Andrea,

    auch wenn ich nicht so der Marmeladen Fan bin, ich glaube bei deiner könnte ich schwach werden. Die sieht echt lecker aus.

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  5. Ich als Marmelade-Esser bekomme gleich Appetit auf deine Kräkel-Marmelade. Sieht super lecker aus. Ich hoffe ich darf beim nächsten Treffen mal probieren.
    Liebe Urlaubsgrüße aus Neuwied
    von Agnes

    AntwortenLöschen
  6. jetzt habe ich wenigstens endlich mal gesehen, wie sie in natura aussehen. Deine Marmelade durfte ich ja schon kosten - wirklich sehr sehr lecker!!
    lg Veri

    AntwortenLöschen

Danke für euren lieben Worte.